Lesewoche 2013

(letzte Aktualisierung am 22.05.2013)

●Pressemitteilung●     ●Pressemitteilung●

Ansprechende Lesewoche 2013

vom 15.04. - 19.04. in der Grundschule

Auch in diesem Jahr freuten sich alle Kinder der Grundschule Hüpstedt auf die Lesewoche. Durch viele abwechslungsreiche  Aktionen sollte die Lesefreude gefördert werden.

Die Kinder der 1. Klasse beschäftigten sich mit dem Kinderbuch „Karni und Nickel“. Hierzu wurde gelesen und gebastelt. Sie ermittelten zudem einen Lesekönig und lauschten der Buchlesung „Neue Schulgeschichten“ von Frau Hornemann aus der Medienstelle in Mühlhausen.

Auch die 2. Klassen haben innerhalb  dieser Woche viele interessante Aktivitäten rund ums Lesen unternommen. So lernten sie z.B. das Kinderbuch „Der Findefuchs“ kennen. Am Mittwoch fand ihr Vorlesewettbewerb statt. Hierzu hatten sie ihre großen Paten aus der 8. Klasse eingeladen, die als Jury agierten. Gemeinsam ermittelten sie so ihre „Lesekönige“. Da sich alle gut vorbereitet hatten und mutig ihre Bücher und Texte vorstellten, konnten sich am Ende alle über eine Leseurkunde freuen. Einige besonders gute Leser durften sogar in den Kindergarten, um dort den Allerkleinsten Märchen zum Einschlafen vorzulesen. Einer der Höhepunkte war für sie der Besuch der Hüpstedter Ortsbibliothek am Freitag. Frau Demme stellte ihnen die Vielfältigkeiten und Rubriken ihrer Bücherschätze vor.  Stolz gingen die meisten Kinder im Anschluss mit einem selbst ausgeliehenen Buch nach Hause. Begleitet hat die 2. Klasse über die ganze Woche ihre  Lesehymne  „Lesen macht Spaß“, welche sie voller Begeisterung jeden Tag schmetterten.

In der 3. Klasse wurde eine Leserolle zum „Lieblingsbuch“ hergestellt. Die Kinder erforschten ihr erwähltes Buch nach Lieblingsstellen, anregenden Details des Autors und vieles mehr. Zum Schluss entstanden viele schöne und interessante Schriftrollen, mit welchen man  seine Mitschüler für sein erwähltes Buch begeistern konnte. Zudem befassten sie sich mit der Ganzschrift „Tom in der Tinte“ von Katja Reider.

In der 4. Klasse gab es attraktive Buchvorstellungen. Jeder gab sein Bestes, um das Interesse seiner Mitschüler an seinem ausgewählten Buch zu wecken.

Abschließend waren sich alle einig – diese Woche war wieder ein Erlebnis besonderer Art.

 

 

 

 

 

 

    

 

    

    

Für weitere Fotos sind wir sehr dankbar.

Sie können per E-Mail an AG.Homepage@web.de geschickt werden oder wir scannen das Original ein.

Wir veröffentlichen Fotos nur dann, wenn uns die Einwilligungserklärung der darauf befindlichen Personen vorliegt. Sollte uns trotz größter Sorgfalt ein Fehler unterlaufen sein, so genügt eine kurze E-Mail an AG.Homepage@web.de mit der entsprechenden Bildnummer (z.B.: Projekt „XY“, Zeile 3, Bild 2) und bei Gruppenfotos den Namen der Person, die unkenntlich gemacht werden soll.

 

Immer aktuell informiert sein:

Einfach E-Mail an AG.Homepage@web.de schicken oder hier klicken.

 

Newsletter wieder abbestellen:

Einfach E-Mail an AG.Homepage@web.de schicken oder hier klicken.