100 Jahre Schule in Hüpstedt

(letzte Aktualisierung am 12.09.2010)

●zur Pressemitteilung●     ●zur Pressemitteilung●     ●zur Pressemitteilung●     ●zur Pressemitteilung●     ●zur Pressemitteilung●

Alle zwei Jahre laden die Grund- und Regelschule in Hüpstedt zu einem zünftigen Schulfest ein.

Am 28.05.2010 stand es ganz im Zeichen des 100-jährigen Bestehens der Schule.

Bei den Vorbereitungen der vielen Aktivitäten wurde das Organisationsteam von unzähligen tüchtigen Helfern aus Hüpstedt und den umliegenden Orten unterstützt. Ob Schüler und Lehrer, Privatpersonen und Firmen, Vereine oder die Gemeinde, von allen Seiten gab es tolle Ideen und Anregungen, sowie unzählige Geld- und Sachspenden. Doch ohne die vielen fleißigen Hände wäre auch die beste Idee nur eine Notiz auf einem weißen Blatt Papier gewesen.

Wir bedanken uns im Namen aller Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer an dieser Stelle bei allen Freunden und Förderern der Schule für die tolle Zusammenarbeit.

Elke Gille (Schulleiterin der Grundschule)                        Kathleen Mattig (Schulleiterin der Regelschule)

  

 

„die Ruhe vor dem Sturm“

 

 

 

 

langsam füllen sich die Reihen

 

 

 

 

 

 

 

Julian gab den Startschuss

    

 

die Eröffnung durch die Schulleiterinnen Frau Mattig (Regelschule) und Frau Gille (Grundschule)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die Einweihung des neu gestalteten Speisesaals / Aula

 

 

 

die Aktion „Wir experimentieren“ (Klasse 5)

 

 

 

der Eisstand

 

das Projekt „Afrika“ (Klasse 7a und7b)

 

 

 

die Ausstellung „Unsere Schule früher und heute“ (Heimatverein)

 

 

 

 

 

 

 

 

die Aktion „Windrad basteln“

 

 

der Verkauf von Leckereien und Bastelarbeiten

 

 

die Aktion „Bogenschießen“

  

 

die Ausstellung von Schüler- und Lehrerarbeiten der Grundschule

 

 

 

 

 

die Ausstellung von Schüler- und Lehrerarbeiten der Regelschule

 

 

 

 

die Aufführung der Theater AG

 

 

der Verkauf von Mixgetränken

 

 

die Versteigerung

 

 

 

 

 

„Experimente aus dem Heiligenstädter Labor“

 

 

eine Oase zur Entspannung für die „Kleinen“

 

eine Oase zur Entspannung für die „Großen“

 

 

 

 

die Aktion „Dart“

 

 

das „Treiben“ auf dem Schulhof

 

 

 

 

 

 

 

die Feuer- und Bundeswehr nimmt Aufstellung für den Festumzug

 

 

der große Festumzug von der Schule zum Sportplatz

 

 

 

 

 

 

 

 

Jede Klasse hat einen Luftballon mit einer Grußkarte aufsteigen lassen.

 

 

für das leibliche Wohl war gut gesorgt

 

 

und im Festzelt gab es „Kultur pur“

Nathalie und Laura führten durch das Programm

 

die „Afrika-Trommler“ (Musikschule Fröhlich) – heizen gleich richtig ein

 

 

 

 

 

 

 

der Grundschulchor – einfach bezaubernd

 

die Kindertanzgruppe erobert die Herzen der Zuschauer im „Sturm“ (trainiert von Frau Gerbig)

 

 

 

 

die Modenschau – Schönheit und Eleganz vereint

      

        

      

 

die Kindertanzgruppe – unermüdlich geben sie Vollgas und Zugaben (trainiert von Frau Gerbig)

 

 

Auf die Plätze … - die sportliche Darbietung der etwas anderen Art

    

      

      

 

    

      

 

 

 

Alles hat ein Ende …

Nathalie und Laura, Herr Schneider, Frau Huhn und Frau Wagner-Hohage bedanken sich bei allen Mitwirkenden.

 

Während der Veranstaltung verkauften die Schülerinnen und Schüler auch Bratwürste und Eis. Die dazu benötigten Produkte bekamen wir zum Einkaufspreis und ein Teil wurde sogar gesponsert. Wir bedanken uns dafür bei den folgenden Firmen:

-          Bäckerei Matthias Wedekind (aus Hüpstedt)

-          DÜN-FLEISCH GmbH Eichsfelder Fleisch- und Wurstspezialitäten (aus Hüpstedt)

-          Eiscafe Frank Ermentraut (aus Hüpstedt)

Wir danken Pfarrer Markus Hampel, der uns seine Fotos zur Verfügung gestellt hat.

Für weitere Fotos sind wir sehr dankbar.

Sie können per E-Mail an AG.Homepage@web.de geschickt werden oder wir scannen das Original ein.

Wir veröffentlichen Fotos nur dann, wenn uns die Einwilligungserklärung der darauf befindlichen Personen vorliegt. Sollte uns trotz größter Sorgfalt ein Fehler unterlaufen sein, so genügt eine kurze E-Mail an AG.Homepage@web.de mit der entsprechenden Bildnummer (z.B.: Projekt „XY“, Zeile 3, Bild 2) und bei Gruppenfotos den Namen der Person, die unkenntlich gemacht werden soll.

 

Immer aktuell informiert sein:

Einfach E-Mail an AG.Homepage@web.de schicken oder hier klicken.

 

Newsletter wieder abbestellen:

Einfach E-Mail an AG.Homepage@web.de schicken oder hier klicken.